Featured Layout

Wir stellen die DJs Darko und Oliver M vor.

Wir sind am Ende der Clubbing-Zeit angelangt und der Hochsommer naht. Was ist jetzt in? Wo liegt die Zukunft der Tanzmusik und DJ-Auftritte? Diesen Monat befragt ROCK THE BOX zwei DJ-Veteranen, die immer noch frisch sind.


DARKO http://soundcloud.com/darko_music
Darko lebt schon 25 Jahre in Köln und war Resident DJ in renommierten Clubs wie Gay Happening, YOKOTO und LuLu, außerdem regelmäßig als Gast bei Greenkomm und Nightkomm (Cologne), Under (Paris), Infinita Gay & The Angel (Madrid). Zusätzlich veranstaltet er noch sein eigenes Event COCK-PIT – und dazu hat er noch zwei Kneipen für sexy Männer in Köln – COX und BONERS.

Darko spielt das nächste Mal live bei der Cock-Pit am 3. Juli in Köln und bei der speziellen Cock-Pit Gay Games Edition am 31. Juli. Zwischen den Partys kann man auch mal gerne ins Boners oder Cox gehen, hier stellt Darko die Musik zusammen.

darko at work

OLIVER M http://djoliverm.podomatic.com
Oliver M ist ein ausgewanderter Deutscher, der die letzten Jahre in Großbritannien und Spanien verlebt hat. Er produziert das große Londoner Event MATADOR und gab vor Kurzem sein Producer-Debüt mit Oliver M & Jean Philips feat Sua Amoa „Strings Of Motion“ bei Sorry Shoes. Er geht viel auf Tournee, so z. B. als Resident für La Demence (Brüssel), Barcode and Heaven (London), Salvation (London/Worldwide), und als regelmäßiger Gast bei GreenKomm und Night Control (Cologne), Naughty (Brüssel), Gorgeous I Am (Rom), The Week (Rio/Sao Paolo).

Oliver M spielt demnächst am 4. Juli auf der CSD Tanzbühne Köln und danach bei Naughty Control im Diamonds. Wenn du selber viel reist, kannst du Oliver noch beim CSD in Brighton, München und Madrid sehen + hören.

(RTB) Welcher Musikstil ist für dich am anregendsten?

(D) Im Moment ist Tech-House der Stil, den ich am liebsten mag. Tech-House verbindet sehr viele Musikrichtungen mit einem äußerst gut tanzbaren Rhythmus und gibt dem DJ dadurch sehr viel künstlerischen und gestalterischen Freiraum.

(OM) Das ist schwierig. Ich mag keine Schubladen. Für mich ist JEDE Musik anregend, solange es individuelle und vorwärtsdenkende Musik mit Substanz ist.

(RTB) Wo gibt es momentan die aufregendste Club-Szene??

DJ darko und oliver

(D) Spanien war und ist nach wie vor Spitzenreiter, aber die Spanier haben in den letzten Jahren starke Konkurrenz bekommen aus sogenannten Billig-Urlaubsländern wie Kroatien, Ungarn, etc. - viele Clubber sind nicht mehr bereit, die vollkommen überzogenen Eintrittspreise in spanischen Discotheken zu bezahlen und wenn die Clubber nicht mehr dahin ziehen, gehen auch Top DJ´s andere Wege - nämlich dorthin, wo es auch schön und (noch) erschwinglich ist, Party zu feiern - zumindest was dem Sommer, sprich Urlaub angeht.

(OM) Berlin, Barcelona und Köln sind die wichtigsten Städte in Bezug auf Musik, Bars und Clubs. Es gibt immer Bewegung in diesen Städten und das ist für einen DJ sehr interessant. Ich möchte dieses Jahr nach Barcelona umziehen, die Musik und das Nachtleben dort ist Wahnsinn. Aus dieser Stadt kommen viele neue zukünftige DJs und Produzenten. Ich freue mich darauf, dort Inspirationen für neue Tracks zu bekommen.

(RTB) Von welchen Medien spielt ihr?

(D) Nachdem ich mich anfangs sehr schwer getan habe, von meinen heißgeliebten Vinylplatten auf CDs umzusteigen, liebe ich meine CD-Player mittlerweile! Nachteil ist jedoch, dass man im Gegensatz zu Vinyl sehr viel Vorarbeit leisten muss, daher denke ich über den gänzlichen Umstieg auf "computerisierte" Musik, sprich Traktor und somit Laptop, nach - aber auch Vinyl soll ja wieder stark im Kommen sein...mal sehen, was die Zukunft so bringt.

(OM) Bis vor zwei Jahren war ich ein großer Fan von Vinyl und wollte dabei bleiben. Heute spiele ich meistens CDs. Sie kommen dem Vinyl am nächsten und ich suche gerne die Tracks aus meiner CD-Tasche raus und berühre gerne die CDs beim Spielen. Ich spiele auch von einer Speicherkarte, wenn es in dem Club eine Pioneer CDJ2000 gibt, aber ich bin nicht so ein großer Fan von Laptops. Media Cards sind das Medium der Zukunft und die CDJ2000 wird bald in jedem Club ein Standardgerät sein.

(RTB) Was denkt ihr über die Veränderungen der DJ-Auftritte durch Technik?

(D) Die Technik erleichtert das DJ-Leben ungemein... Wozu man früher jahrelange Übung, Talent und ein gutes Gehör sowie Taktgefühl benötigte, übernehmen heutzutage technische Apparaturen diese Voraussetzungen und ersetzen die menschliche Leistung. Dies hat jedoch auch den negativen Aspekt zur Folge, dass der Markt derzeit mit unzähligen "DJs" überflutet wird... Das merkt man aber auch an den Musikproduktionen von heute, der Musikmarkt wird förmlich überschwemmt - und das leider sehr oft mit sehr schlechter Musik...

(OM) Ich denke, die Technik ist gut, solange sie einem die Arbeit erleichtert. Ich bin jedoch vollkommen dagegen, dass die Technik faule oder untalentierte DJs unterstützt und der Computer die ganze Arbeit macht, von Auflisten der Tracks bis zur Anpassung der Beatzahl.